Rückblich 2018

Das Jahr neigt sich dem Ende zu – Zeit sich einen Rückblick über das vergangene JKG-Sportjahr zu verschaffen.

JANUAR

Die Sportsaison begann am 21.01. mit den Bezirksmeisterschaften der U15 in Godshorn. Tarja Schröder wurde Vizemeisterin, Lea Skodnitzki wurde 5. und Tristan Eikenberg erreichte den 7. Platz. Eine Woche später fanden bereits die Landesmeisterschaften der U15 und U18 statt. Den Anfang machten am 27.01. die U18. Jonas Bode wurde Vizemeister, Bronze holten Antonia Schulz und Jakob Levers und einen 6. Platz belegte Mara Starniske. Damit konnten sich drei von vier Teilnehmern für die Norddeutsche Meisterschaft qualifizieren. Am Sonntag startete mit Tarja nur eine Kämpferin in der U15 und sie erreichte den 5. Platz, was für die Qualifikation für die Norddeutsche Meisterschaft ausgereicht hätte. Als ältester U12-Jahrgang ist aber nach der LEM Schluss.

FEBRUAR

Am 03.02. fand das wohl am stärksten besetzte U12 Turnier in Niedersachsen statt, der CrocoCup in Osnabrück. Erfolgreichste JKG-Kämperin wurde Tarja mit einem 5. Platz, Hedda Gottschalk wurde 9. Die ersten Erfahrungen bei einem internationalen Turnier machten Jana und Nadine Polefka. Am 17.02. und 18.02. fanden in Hannover die Norddeutschen Meisterschaften der U18 statt. Antonia machte am Samstag den Anfang und erkämpfte sich einen 3. Platz. Der Sonntag lief für Jonas optimal und er wurde Norddeutscher Meister. Jakob kam auf Platz 7. Damit qualifizierten sich Antonia und Jonas für die Deutsche Meisterschaft. Eine Woche später fand der Vision Cup in Lengede statt. Erste Plätze holten sich Nadine (U12), Jana P. (U12) und Loretta Aly (U15). Auf Platz 2 kamen Ricardo Hübner (U10), Hedda (U12), Tarja (U12) und Clarissa Köpsel (U12). Dritter wurden Mara (U18) und Jakob (U18).

Weiterhin fanden noch die Prüfungen zum 1. und 2. Kyu statt. Loretta bestand die Prüfung zum Blaugurt ebenso wie Laurin Hofmann zum Braungurt.

MÄRZ

Bei den Deutschen Meisterschaften in Herne am 04.03. setzte sich Jonas Erfolgsserie fort und er erkämpfte sich einen hervorragenden 3. Platz! Eine Woche später fand die zweite Neuauflage des traditionsreichen Budokwai Turniers in Garbsen statt und es nutzten wieder viele Nachwuchskämpfer die kurze Anreise zum Kräftemessen. Gold gewannen Hedda (U12), Nele Kreuzkam (U12), Lea (U15) und Loretta (U15). Silber holten Nadine (U12), Jana P. (U12), Clarissa (U12), Jana Körber (U12) und Marian Schubmann (U12). Auf einem dritten Platz landeten Tarja (U12), Clara Marr (U12) und Alexander Tiefenau (U12). Ohne Platzierung bei seinem ersten Turnier blieb Kenan Demirkaya (U12).

APRIL

Am 14. und 15.04. stand der 2. Löwen-Cup in Godshorn an und es konnten sich wieder viele Nachwuchstalente vordere Plätzen sichern. Hedda (U12), Mara (U18) und Jonas (U18) holten Gold. Silber ging an Jana P. (U12), Tarja (U12) und Loretta (U15). Auf dem bronzenen Platz landete Jakob (U18). 5. Plätze belegten Nadine (U12) und Nele (U12). Am 22.04. fand nach langer Zeit mal wieder ein Wettkampf in Diekholzen statt: Die Regionsmannschaftsmeisterschaft der U12. Die JKG stellte zwei gemischte Mannschaften und erreichte den 3. und den 4. Platz. Tarja und Hedda waren außerdem mit dem NJV beim ChampCamp (28.04. – 01.05.) auf der Wewelsburg.

MAI

Am 10.05. lud der MTV Elze zum traditionellen Himmelfahrtsturnier ein und die JKG konnte sich dort Platz 2 in der Gesamtwertung sichern. Erste Plätze holten Moritz Jancke (U10), Ricardo (U10), Jana P. (U12), Hedda (U12) und Tarja (U12). Platz 2 holten sich Stella Fiedler (U12), Marlon Schröder (U10), Nele (U12) und Loretta (U15). Dritte wurden Richard Gerhardt (U12), Nadine (U12) und Jana K. (U12). Auf Platz 4 kamen Elisabeth Martin (U10), Johann Martin (U12), Finn Krumnow (U12) und Marian (U12). Finn Döring (U12) und Lukas Fiedler (U15) wurden 5. Am 12.05. und 13.05. fand der Tiger-Cup in Visbek statt. Platz 1 sicherten sich Loretta (U13) und Jonas (U18). Platz 2 holte Hedda (U13) und Platz 3 ging an Tarja (U13). Auf Platz 5 kamen Nadine und Jana P. (beide in der U13). Eine Woche später standen die internationalen HT16-Open in Hamburg auf dem Programm. Gold gewann Jonas in der U18, Silber gewann Tarja in der U12 und Bronze ging an Hedda (ebenfalls in der U12). Auf Platz 9 kamen Loretta (U15) und Jakob (U18).

JUNI

Der Juni begann mit einem Regionsturnier am 01.06. in Lengende, speziell für Judokas mit wenig Wettkampferfahrung. Hier ging als einziger Marlon an den Start und holte sich Platz 1. Am darauffolgenden Tag war die JKG wieder in Lengede vertreten. Dieses Mal stand die Niedersächsische Landesmannschaftsmeisterschaft der U12 auf dem Programm und die Diekholzenerinnen konnten ihren Titel aus dem letzten Jahr verteidigen. Für die JKG kämpften Nele, Nadine, Jana P., Hedda, Tarja, Lena Ossenkopp (Fremdstarterin vom Team Judo in Holle), Clarissa, Clara und Hermine Brosig. Am 09.06. fanden in Holle die U10 Regionseinzelmeisterschaften statt. Erste Plätze holten sich hier Selina Rautenberg, Aashi Ranjan und Ricardo. Zweite Plätze holten Adrian Giermann und Marlon. Auf Platz 3 kamen Moritz, Tobit Hostmann und Luis Holland. Auf Platz 5 platzierte sich Jakob Grotjahn. Bereits eine Woche später wurden die Bezirkseinzelmeisterschaften der U10 in Hannover-Linden ausgetragen. Moritz und Ricardo holten Silber, Marlon Bronze.

JULI / AUGUST

Tarja, Hedda und Loretta nutzten die Sommerpause und waren mit dem NJV beim ChampCamp auf Borkum (31.07. – 05.08.).

SEPTEMBER

Nach einer schier endlosen Turnierpause starteten am 01.09. Loretta, Hedda und Tarja beim 4. Internationalen Grand Slam in Magdeburg. Beim hochklassig besetzten U13-Turnier ergatterte sich Loretta Silber, Hedda wurde Dritte und Tarja im größten Teilnehmerfeld 9. Am selben Tag fanden die Regionseinzelmeisterschaften der U12 in Sarstedt statt. Erste Plätze sicherten sich Clarissa, Selina, Nadine, Jana K. und Alexander. Zweite Plätze gingen an Jana P. und Nele und Dritte wurden Ricardo und Richard. Bereits am kommenden Tag machten sich Hedda und Tarja nach Salzgitter auf um beim 3.Fischreiher-Turnier in der U12 teilzunehmen. Beide konnten alles gewinnen und sich Gold sichern. Am 08. und 09.09. starteten acht JKG-Judokas beim Offenen Garbsener Teufel Turnier. Gold ging hier an Tarja und Hedda (beide U12), Lea (U15) und Jonas (U18). Silber holte sich Jana P. und Nadine errang Bronze. Ohne Medaille blieben dieses Mal Nele (4.) und Mara (5.). Am 15.09. fanden die Bezirkseinzelmeisterschaften der U12 statt. Bezirksmeister wurden Jana P., Nadine, Clarissa und Hedda. Den Vizetitel holte sich Tarja und über Bronze durfte sich Selina freuen. Bereits am 22.09. stand mit dem 12.Heiko-Hornuß-Turnier das nächste Sichtungsturnier der U12 auf dem Programm. Hedda und Tarja holten sich beide Bronze und durften sich anschließend über die Nominierung für den NJV-Kader zu den Dutch Open Teams im holländischen Groningen freuen.

OKTOBER

Am 14.10. konnte sich die JKG die begehrte Eule für den erfolgreichsten Verein beim 40. Eulenturnier in Einbeck sichern. Erste Plätze errangen Ricardo (U10) Nadine (U12), Jana P. (U12) und Jana K. (U12). Auf Platz 2 kamen Moritz (U10) und Nele (U12). Dritte Plätze sicherten sich Maira Samland (U10), Luis (U10), Adrian (U10) und Richard (U12). Alexander (U12) wurde 5. Am 22.10. nahmen Tarja und Hedda bei den Dutch Open Teams teil und wurden hier mit der niedersächsischen Auswahl 5. Eine Woche später stand der VoBa-Cup in Holle an. Gold gewannen Selina (U10), Hedda (U12) und Nadine (U12), Silber holten sich Adrian (U10) und Tarja (U12) und Bronze ging an Moritz (U10), Nele (U12), Jana P. (U12) und Tarja (U15). Außerdem stand vom 11.10. – 14.10. noch ein NJV-ChampCamp in Braunschweig an, an dem Tarja, Hedda, Nele und Loretta teilnahmen.

NOVEMBER

Bei den Offenen Bad Gandersheimer Regionseinzelmeisterschaften holten sich viele Nachwuchskämpfer einen der vorderen Plätze. Hier stand aber der Spass am Wettkampf im Vordergrund. Anfang des Monats flatterten auch zwei Mails der HAZ ins Postfach: Jonas Bode wurde als Nachwuchssportler und die U12-Mädchen-Mannschaft zum Nachwuchsteam 2018 nominiert.

DEZEMBER

Am 08. und 09.12. fand das letzte große Turnier der langen Saison statt: die Internationalen Bremen Open. Beim stark besetzten Turnier holten Hedda (U12) und Jonas (U18) Bronze und Tarja (U12) wurde 7. Ebenfalls dabei waren Loretta (U15) und Jakob (U18). In der abschließenden NJV-Rangliste der U12 wird Hedda mit 162 Punkten 3. und Tarja folgt auf Platz 5 mit 146 Punkten. Unter die ersten 20 kommen auch noch Jana P. mit 68 Punkten auf Platz 18 und Nadine mit 56 Punkten auf Platz 20.

Alles in allem war es eine erfolgreiche Turniersaison für die Mädchen und Jungs mit vielen Höhepunkten!

Advertisements

Bremen Open

P1140488Am 08. und 09. Dezember fanden in Bremen die Internationalen Bremen Open 2018 statt. Das starkbesetzte Turnier zog wieder über 1.000 Judokas aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland an.

In der U12 starteten Hedda Gottschalk (-36 kg) und Tarja Schröder (-44 kg). Hedda verlor dabei nur einen Kampf gegen die spätere Siegerin Frida Reisz vom JC71 Düsseldorf. In der Trostrunde konnte sie alle Kämpfe für sich entscheiden und gewann abschliessend im Kampf um Bronze gegen Tilda Buchmeyer vom TSV Kronshagen. Tarja verlor in ihrer neuen Gewichtsklasse den ersten Kampf unglücklich gegen ihre Kontrahentin aus Bottrop. Nach einem Sieg und einer weiteren Niederlage gegen die spätere Trostrundengewinnerin aus den Niederlanden blieb am Ende Platz 7.

In der U15 startete lediglich Loretta Aly. Auch Loretta startete in einer neuen Gewichtsklasse (-48 kg) und musste sich gleich im ersten Kampf Fiona Fischer vom Judo Team Hannover stellen. Nach einer Niederlage gegen die zwei Jahre ältere Fiona lief Loretta in ihrem nächsten Kampf in einen Konter und schied damit aus.

In der U18 kämpften Jonas Bode (+90 kg) und Jakob Levers (-73 kg). Jonas verlor lediglich gegen den Deutschen Vizemeister bis 90 kg, nachdem er noch in Führung lag. Im Kampf um Platz 3 gewann er jedoch schnell mit Soto-maki-komi. Jakob konnte in einem starken Feld einen Kampf gewinnen.

 

Sportlerwahl der HAZ

Zum Ende jeden Jahres stehen bei der Hildesheimer Allgemeinen Zeitung die Sportlerwahlen an! Und dieses Jahr ist die JKG Diekholzen auch vertreten – und das gleich 2x!

In der Kategorie „Nachwuchssportler“ wurde Jonas Bode nominiert. Jonas wurde dieses Jahr u.a. Norddeutscher U18-Meister und holte einen hervorragenden 3. Platz bei den Deutschen U18-Meisterschaften.

In der Kategorie „Nachwuchsmannschaft“ wurde die U12 Mädchen-Mannschaft nominiert. Die Mädchen konnten ihren Titel aus dem letzten Jahr verteidigen und wurden erneut Niedersächsischer Landesmannschaftsmeister.

Abgestimmt werden kann online (für alle Kategorien) und via Telefon bzw. SMS!

Für Jonas Bode:

Telefon: 01 37 / 9 79 91 59 22
SMS mit „HAZ WAHL 22, Namen, Adresse, Stadt (ohne PLZ) “ an 2 20 22

Für die U12-Mädels:

Telefon: 01 37 / 9 79 91 59 36
SMS mit „HAZ WAHL 36, Namen, Adresse, Stadt (ohne PLZ) “ an 2 20 22

Wir freuen uns über jede Unterstützung!