Landesmeisterschaften U15

Bei den Landesmeisterschaften der U15 in Nienhagen konnten unsere Teilnehmer*innen einen kompletten Medaillensatz mitnehmen. Selina konnte sich in der Gewichtsklasse bis 57 kg den ersten Platz sichern. Mit 5 Siegen beendete sie das Turnier ungeschlagen. Die Silbermedaille bis 63 kg ging an Hedda. Sie gewann dreimal und musste sich nur einmal geschlagen geben. Den dritten Platz bis 57kg errang Tarja. Sie gewann ihre Gruppe souverän und musste im anschließenden Halbfinale eine Niederlage hinnehmen.

Unsere vier Jungs Adrian, Moritz, Ricardo und Maxi gehörten alle dem jüngsten Jahrgang an und zeigten einige tolle Kämpfe. Am besten lief es noch füt Ricardo, der mit zwei Siegen den 5. Platz belegte.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung!

1, 3, 5, 7… Berlin

Beim Wanderpokal-Tutnire des JC03 Berlin erreichten unsere Starter eine Reihe guter Ergebnisse! In der U12 konnte Dennis Bott nach 2 gewonnenen und 2 verlorenen Kämpfen den 7. Platz belegen. Selina Rautenberg konnte den 5. Platz erreichen. Nach einer Niederlage gegen die Turniersiegerin gewann sie den nächsten Kampf, musste sich dann aber im Kampf um Platz drei knapp geschlagen geben. Dritter wurde Maximilian Bott, Nach einem schnellen Sieg unterlag er im Halbfinale. Im Kampf um Platz drei gewann er dann mit einer Wazaari-Wertung. Hedda Gottschalk konnte das Turnier gewinnen. Die ersten drei Kämpf gewann sie alle vorzeitig. Im letzten Kampf gegen ihre niedersächsische Konkurentin machte sie es spannend und gewann im Golden Score. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer!

Judo-Pentathlon@home

Beim Judo-Pentathlon@home mussten, wie der Name schon sagt, 5 Aufgaben erfolgreich absolviert werden. Den ersten Platz belegte Nele Kreuzkam, zweite wurde Selina Rautenberg, den dritten Platz belegte Maxi Bott (leider nicht auf dem Foto). Den vierten Platz belegten gemeinsam Max Mohwinkel und Tim Uecker, Platz sechs ging an Tarja Schröder. Die Siegerehrung konnen wir schon beim Outdoor-Training durchführen. Herzlichen Glückwunsch!

Safari@home

Nachdem wir endlich wieder mit dem Training in der Halle starten konnten, fand auch die Übergabe der Safari-Abzeichen statt. Es mussten sämtliche Aufgaben zu Hause erledigt werden und die Ergebnisse als Video an Hans geschickt werden. Über die rege Teilnahme haben wir uns sehr gefreut! In diesem Jahr konnten sich Nele, Selina, Alexander und Ricardo über einen Schwarzen Panther freuen. Den Braunen Bären erreichten Aaron, Maxi, Max, Fennis, Albert, Clarissa, Roxane, Tarja, Emelie, Ariane, Lea, Joland und Greta. Herzlichen Glückwunsch auch an alle anderen Teilnehmer!